„Freie Sinfonie Tübingen“ am 07.07.2018

Ein Sommernachtstraum in der Dußlinger Friedenskirche am Samstag, den 7.7.2018

Und wieder bezauberte die „Freie Sinfonie Tübingen“ das Publikum, nach 2015, 2016, 2017 nun schon zum vierten Mal.

Über 50 junge Instrumentalisten, die ihre Instrumente meisterlich beherrschen, geleitet von zwei überragenden Dirigenten, Christiane Pfisterer-Prauser  und Benjamin Wolf.

Eröffnet wurde das Sommerkonzert 2018 mit schwungvollen, irisch angehauchten Klängen: Ralph Vaughan Williams, The Running Set

Danach erklangen 5 Sätze ausFelix Mendelssohn-Bartholdys Bühnenmusik zu Shakespeares „Sommernachtstraum“, gekrönt vom Hochzeitsmarsch, mit Pauken und Trompeten!

Nicht nur das Publikum war hellauf begeistert, auch den Musikern machte es sichtlich Vergnügen, dieses wohl bekannteste Musikstück des Komponisten zu spielen.

Zum Schluss überraschte die Freie Sinfonie mit dem großartig interpretierten Klavierkonzert von Edvard Grieg.

Die Solistin Afamia Al-Dayaa aus Wien entlockte dem Dußlinger Flügel perlende Klänge und dramatische Akkorde, eingebettet in den Wohlklang des mitreißenden Orchesters.

Ein großer Abend in unserer wunderbaren Friedenskirche in fast schon familiärem Ambiente.

Am Sonntag fand das Konzert im Festsaal der Universität Tübingen vor über 500 Menschen statt!

Roselinde Bartel

Von |2018-07-16T21:39:28+00:00Juli 16th, 2018|aktuelles|0 Kommentare

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen